Arbeit mit und für Migrantinnen

„Wenn wir realisieren, dass es niemals nur eine einzige Geschichte gibt, über keinen Ort [und keinen Menschen], dann erobern wir ein Stück vom Paradies zurück.“ Chimamanda Adichie

 

Das *sowieso* ist ein freundlicher und hoffnungsvoller Ort für Frauen mit und ohne Migrationserfahrungen. Wir schaffen ein lebendiges und interkulturelles Miteinander und entwickeln ein umfangreiches, langfristig angelegtes Gesamtkonzept hierfür. Wir erschließen uns die Wünsche und Interessen in diesem Bereich und fokussieren die Zusammenarbeit mit Einrichtungen und Initiativen, die Migrantinnen und geflüchtete Frauen und Familien unterstützen. Ein zentraler Baustein der Arbeit ist die interkulturelle Beratung. Ein weiterer ist der sog. WOMEN*S PLACE bestehend aus dem interkulturellen Frauentreff Babbel-Circle, der zu Austausch, interkulturellem Lernen, Kreativität und zum spielerischen Entdecken von Spache einlädt sowie unterschiedlichen Projekten, wie etwa dem Henna-Projekttag oder der Gartenprojektwoche.

 

Ansprechpartnerinnen: Beate Arnold, Doreen Carstenn, Vanessa Hennig


WOMEN*S PLACE: Babbel-Circle

Der Babbel-Circle ist ein offener Treffpunkt für interkulturellen Austausch, Beratung und das spielerische Entdecken von Sprache. Wir treffen uns immer montags in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr im *sowieso* (Angelikastr. 1).

Und freitags treffen wir uns ebenfalls immer 10:00 bis 12:00 Uhr im Kindertreff, Am Jägerpark 51, 01099 Dresden.

Frauentreff für Migratinnen, montags 10:00 bis 12:00 Uhr im *sowieso* | freitags 10:00 bis 12:00 Uhr im Jägerpark (Kindertreff)

If you would like to meet other women to talk and eat together,

if you are looking for a place, where you can get help and support,

if you would like to learn German in a joyful and playful way,

if you would like to bring your children along,

then join our Babbel Circle.

 

We always meet on Mondays from 10:00 to 12:00 at the *sowieso*.

How you can find us:

You reach us by tram no. 11 or bus no. 74 and must get off at the stop Angelikastraße. Or you take the bus no. 64 to the stop Waldschlösschenbrücke. From there it is an 8-minute walk to Angelikastr. 1 (see map down below).

 

And on Fridays we meet from 10:00 to 12:00 at Am Jägerpark 51, 01099 Dresden (Kindertreff).


Interkulturelle Beratung

für Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrung unter anderem zu den Themen:

  • Lebensunterhalt und Hilfe im Umgang mit Behörden
  • Gesundheit und Kita/Schule
  • persönliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • Institutionen und Leben in Deutschland

Einzelberatung ohne Terminvereinbarung
montags 10:00–12:00 Uhr im *sowieso*

freitags   10:00–12:00 Uhr im Kindertreff Jägerpark

(Am Jägerpark 51, 01099 Dresden)

Einzelberatung mit Terminvereinbarung
Montag bis Freitag  9:00–18:00 Uhr



Gartenprojektwoche

Interkulturelle Gartenprojektwoche vom 06.08. bis 10.08.18, täglich von 10:00 bis 15:00 Uhr im *sowieso*, Angelikastr. 1 | gezeichnete Figuren planzen einen Baum & gießen ihn. Eine Frau beim Anlegen eines Hochbeets.

Wir nutzen die Sommertage zum kreativen,

spielerischen und werkelnden Beisammensein.
Mit der Künstlerin Stefania Karampa tauchen wir ein

in die bunte Welt des Mosaiks

und verzieren Solarleuchten, Blumentöpfe, Tische

und vieles mehr.
Außerdem wollen wir mit euch zusammen

den Garten um unser Haus herum weiter gestalten.

 

Für Kinderbetreuung und leckeres Essen ist gesorgt.

 

Kommt einfach vorbei.
Wir freuen uns auf Euch!

 

Termin: 06. bis 10.08.18 | 10:00–15:00 Uhr
Ort: *sowieso*, Angelikastraße 1, 01099 Dresden
E-Mail: interkulturell@frauen-ev-sowieso.de | Tel.: (0351) 804 14 70


Anfahrt


Rückblick: Projekttag »The Beauty of Henna«

Henna oder Mehndi (Körperbemalung mit Hennafarbe) hat eine Jahrhunderte alte Geschichte und kulturell-spirituelle Bedeutung. Für viele Menschen ist es somit viel mehr als nur ein reiner Körperschmuck. Bei unserem Henna-Projekttag am Freitag, den 29.06.18 setzen wir uns sowohl theoretisch als auch ganz praktisch mit diesem Symbol der Freude und des Wunsches nach Glück auseinandersetzen. Wir begannen den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück, lernten die Herstellung der Henna-Paste sowie der Henna-Kegel und probierten uns anschließend im Malen von Tattoos aus. Abschließend zauberten uns die Workshopleiterinnen Rubaya und Somana aus Bangladesch wunderschöne Kunstwerke auf die Hände. Mehr Bilder vom Projekttag finden Sie hier.


Rückblick: Ausstellung »Mit Hand und Fuß«

Ein Jahr Babbel-Circle – Ein Jahr bewegte Schule für Frauen und Kinder

 

Ausstellungseröffnung:

Vom 19.01. bis 24.02.18 stelle das *sowieso* im Ausländerrat Dresden e.V. die künstlerisch-kreativen Ergebnisse des interkulturellen Frauentreffs Babbel-Circle aus, der 2017 immer montags im *sowieso* und mittwochs im ASP Panama stattfand. Zu sehen waren Zeichnungen, Objekte und Fotografien. Künstlerische Leitung des Projekt hatte Stefanie Busch inne.

 

Wir luden herzlich ein, zu einem Nachmittag mit Kreativität, Spielen, Zirkus, Spaß, Kaffeezeremonie, Tee und selbstgemachten Spezialitäten aus der ganzen Welt.

Eine Veranstaltung des *sowieso* Frauen für Frauen e. V. in Kooperation mit dem Ausländerrat Dresden e.V.



Rückblick: Interkulturelle Gartenprojektwoche

Vom 31. Juli bis 4. August 2017 luden wir in unseren interkulturellen *sowieso*-Garten ein. Gemeinsam verbrachten wir die Sommertage kochend, singend, tanzend und werkelnd. Es war eine Woche voll Kreativität, Austausch, Spiel, Sprachenlernen, leckerem Essen, aber auch Beratung zu behördlichen Angelegenheiten.

 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Helferinnen für die schöne Zeit!