Psychologische Beraterin* für 20 Wochenstunden ab frühestens 01.10.2019 gesucht

Das *sowieso* KULTUR BERATUNG BILDUNG, Frauen für Frauen e.V., sucht eine neue Mitarbeiterin* im Bereich der psychologischen Beratung. Der Schwerpunkt liegt in der beraterischenUnterstützung von gewaltbetroffenen und traumatisierten Frauen*. 

 

Aufgabengebiet:

 

  • bedarfsgerechte Gestaltung von Beratungsprozessen
  • Absicherung der wöchentlichen Krisensprechzeit
  • Begleitung von Selbsthilfegruppen
  • konzeptionelles Arbeiten 
  • Übernahme administrativer Aufgaben
  • Vernetzung 

 

Folgende Kenntnisse und Erfahrungen sind erforderlich:

 

  • abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium im Bereich Sozialpädagogik, Soziale Arbeit oder Psychologie bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Beratungsausbildung
  • umfassende Kenntnisse zu sexualisierter und häuslicher Gewalt, Stalking, Essstörungen und Trauma
  • wünschenswert sind eine traumaspezifische Fortbildung sowie mehrjährige einschlägige Beratungserfahrung

 

Neben der fachlichen Qualifikation wird ein grenzachtender und sensibler Umgang mit Frauen* und Mädchen*, Reflexionsfähigkeit,eine selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise sowie die Befähigung zur Arbeit im Team erwartet. Zudem suchen wir eine Kollegin*, die sich für die Anliegen von Frauen* und Mädchen* engagiert und das Profil unseres Hauses aktiv mitgestaltet.

 

Wir erwarten Engagement für die Anliegen von Frauen* und für die Arbeit in einem selbstverwalteten Verein sowie eine selbstständige, teamorientierte und strukturierte Arbeitsweise.

 

Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem qualifizierten und engagierten Team
  • die Möglichkeit der Mitgestaltung des Gesamtprofils des *sowieso* KULTUR BERATUNG BILDUNG
  • die Teilnahme an Teamsupervisionen
  • die Teilnahme an regelmäßigen Fallsupervisionen und Intervisionen

Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden. Die Bereitschaft zu Wochenend- und Abenddiensten sollte gegeben sein.

 

Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2019 befristet zu besetzen und wird nach TVöD SuE S11b vergütet. In Abhängigkeit von der finanziellen Fördersituation besteht die Option der Verlängerung des Beschäftigungsverhältnisses.

 

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir um Zusendung Ihrer aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 18.08.2019 ausschließlich per Mail unter Angabe "Bewerbung Psychologische Beratung" an kontakt@frauen-ev-sowieso.de.

 

Bewerbungen, die nach dem 18.08.2019 eingehen, können im Auswahlverfahren keine Berücksichtigung finden.