Vernetzung

Das *sowieso* engagiert sich im Bündnis gegen häusliche Gewalt Dresden, im Arbeitskreis gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, in der Stadtweiten AG gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen, im Traumanetz seelische Gesundheit, im Alleinerziehen

Vernetzung zum Thema Migration / Inklusion

Wir stehen in regelmäßigem fachlichen Austausch in vielfältigen Arbeitskreisen, wie dem Netzwerk Arbeit mit geflüchteten Frauen in Dresden, dem Runden Tisch zur Versorgung traumatisierter / psychisch erkrankter Geflüchteter in Dresden und Umgebung oder dem Arbeitskreis zur Unterbringung und Betreuung von besonders schutzbedürftigen Asylsuchenden und Flüchtlingen des Sozialamtes. Zudem vertiefen wir die Zusammenarbeit mit Einrichtungen, Organisationen sowie Initiativen, die in der Arbeit mit Migrant*innen von Anfang an aktiv waren. Hierzu gehören die AWO Sachsen e.V., der Ausländerrat Dresden e.V., die Flüchtlingsambulanz Dresden sowie die zuständigen Beauftragten der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Dresden.

 

Wenn Sie Fragen zu den konkreten Arbeitsschwerpunkten der genannten Gremien haben oder Informationen bzw. eigene Anliegen in diese transportieren möchten, können Sie sich gern an uns wenden.

 

Ansprechpartnerinnen: Kerstin Kraege und Katja Gähler


Arbeitskreis gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Der Arbeitskreis ist ein Zusammenschluss von Vertreterinnen aus Dresdner Anti-Gewaltprojekten und Frauen- und Mädchenprojekten sowie weiterer engagierter Fachkräfte.

Ziel des 1990 gegründeten des Arbeitskreises ist es, Frauen und Mädchen vor Gewalt zu schützen und denen, die Gewalt erlitten haben, wirksam zu helfen. Das bedarf einer Zusammenarbeit von Fachkräften und Institutionen. Der Arbeitskreis versteht sich dabei auch als politisches Gremium.


Arbeitsschwerpunkte des Arbeitskreises sind:

‧ Hilfe und Unterstützung für Frauen und Mädchen mit Gewalterfahrungen ‧ präventive Arbeit gegen sexualisierte Gewalt ‧ Vernetzung von Projekten, Institutionen und Gremien ‧ Sensibilisierung der Öffentlichkeit ‧ Organisation von Fachtagen ‧ Fachberatung und Weiterbildung von Fachkräften ‧ Zusammenarbeit mit Kommunal- und Landespolitiker/inne/n


Mitglieder:

Opferhilfe Sachsen e. V. · Frauenschutzhaus Dresden e. V. · AWO Erziehungsberatungsstelle AUSWEG · Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e. V. · Anonyme Zuflucht für Mädchen und junge Frauen · *sowieso* Frauen für Frauen e. V. · Rechtsanwältin Anca Kübler


Kontakt über das *sowieso* unter: kontakt@frauen-ev-sowieso.de

Ansprechpartnerin: Petra Schachtschabel