Interkulturelle Beratung

Die interkulturelle Beratung richtet sich an Frauen* mit Flucht- und Migrationsgeschichte. Berücksichtigt wird sowohl die kulturelle Vielfalt mit Unterschieden und Gemeinsamkeiten als auch die persönliche, soziale und gesellschaftliche Situation der Ratsuchenden.

 

Wir beraten Sie einzeln oder in Gruppen zu Ihren Fragen und Herausforderungen des Alltags im neuen Lebensumfeld. Mögliche Beratungsthemen:

  • Kommunikation mit Behörden und Ämtern,
  • Unterstützung bei Antragstellung, Alltagsorientierung
  • und Gewaltschutz.
  • gesellschaftliche Strukturen
  • Überblick über die Institutionen in Deutschland u.a.

Die Beratung findet in einem geschützten Raum statt und ist kostenfrei.

 

Frauen* und Mädchen*, die keine deutschen Sprachkenntnisse haben, bitten wir, dies vor der Nutzung unserer Beratungsangebote anzugeben, damit eine Dolmetscherin organisiert werden kann.

 

Information: Beate Arnold

Beratungszeiten

Einzelberatung

ohne Terminvereinbarung

montags    10:00–12:00 Uhr

 

mit Terminvereinbarung

Montag bis Freitag möglich

 

Kontakt:

Tel. (0351) 804 14 70

Anmeldung per E-Mail

weitere Angebote für Migrantinnen*:

 

• Frauen*Treff: Babbel Circle

Malcafé interkulturell


Das *sowieso* ist barrierearm zugänglich. Im Erdgeschoss sind die (Beratungs-)Räume barrierefrei, ein behindertengerechtes WC ist vorhanden. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie dennoch, uns im Vorfeld mitzuteilen, wenn Sie diesbezüglich einen Bedarf haben.