Kreatives


Keramikwerkstatt

Kermikwerkstatt für Frauen im *sowieso* in Dresden

In der Keramikwerkstatt können Sie unter Anleitung oder allein (nützliche) Gefäße herstellen, Glasurfarben aufbringen, Strukturen ausprobieren, Glas aufschmelzen usw..

 

Die Arbeiten werden im hauseigenen Brennofen gebrannt. Die Kosten für Glasur und Brennen sind in der Gebühr enthalten. Für Kinder bis 10 Jahre fallen nur die Materialkosten an.

Leitung: Steffi Herrmann

 

Termine: jeden Donnerstag, 16:00–20:00 Uhr

               jeden Montag, 10:00-12:00 Uhr

Gebühr:  5 € / 3 € pro Tag + Glasur und Brennen

Anmeldung: Wir bitten um Anmeldung, da die Teilnehmerinnenanzahl begrenzt ist.

 

Das Interesse an der Keramikwerkstatt ist momentan sehr hoch. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es in der Töpferei Plätze für maximal zehn Teilnehmerinnen* gibt.

 

 Kermaik fällt am Montag, den 06.07. leider aus.


Offene Trommelgruppe

Trommel-Workshop für Frauen in Dresden

Rhythmus ist das Grundprinzip jeden Lebens: Herz, Kreislauf, Atmung, zyklische Wechsel wie Tag und Nacht. Also etwas, das auch ohne Musik täglich in und außerhalb von uns eine Rolle spielt. Trommeln bietet eine gute Gelegenheit diesen Rhythmus »in uns« aufzunehmen, die eigene Kraft zu spüren, sich dabei aber auch zu entspannen, zu spielen, abzutauchen, zu hören oder zu zerfließen.

 

Sie lernen eine neue, meist ungewohnte Art von Klang und Instrumenten kennen, die in der Verbundenheit der Gruppe die Rhythmuswahrnehmung stärken und auch zum »Dampfablassen« gut sein können.

 

Im Zentrum der gemeinsamen Trommelstunden stehen Entdeckungsreisen in vielerlei Hinsicht: Kennenlernen von Tönen, Instrumenten und Techniken sowie freie Spiele, aber auch Trommelchoreographien. Die Gruppe findet fortlaufend statt, ist aber auch für Anfängerinnen* gut geeignet.
Leitung: Karen Isaak

 

Termine: Mi, 08.07. I 02.09. I 07.10. I 04.11. I 02.12.
Zeit: jeweils 11:00–12:15 Uhr
Kosten: 5,- € / erm. 2,- € (zu zahlen in bar am Kurstag!)
Anmeldung: bis Montag der jeweiligen Woche.

Wenn Sie eine Trommel Djembe oder Conga besitzen, bringen Sie diese gern mit.


Die Schönheit der Risse

In ihrem Alltag erleben viele Frauen* die unterschiedlichsten Formen von Gewalt. Aus diesen schmerzhaften Erfahrungen entstehen mal mehr, mal weniger sichtbare Narben.

 

Das Projekt richtet sich an alle Frauen*, die eben jene »Risse« in ihrem bisherigen Leben erfahren haben. Sie sind eingeladen, sich mit diesen »Rissen« künstlerisch auseinanderzusetzen, um das Schöne in den Brüchen zu erkunden. Mit den Mitteln des Theaters und Techniken der bildenden Kunst entwerfen wir Bilder, in denen wir gemeinsam neue Bewegungsmöglichkeiten finden, unsere Ausdrucksfähigkeit erweitern und Rollen erarbeiten, mit denen wir uns identifizieren können. Vielleicht entsteht am Ende des Workshops eine Präsentation oder eine kleine Ausstellung.

 

Leitung: Yaëlle Dorison

 

Termine: 16.09. – 16.12.2020 (Pause wegen Herbstferien: 21.& 28.10.)

Zeit: jeweils Mi 18–20 Uhr

Kosten: Dieses Angebot wird gefördert durch die Aktion Mensch. Es ist daher kostenfrei.

Anmeldung: Aufgrund sehr hoher Nachfrage ist eine weitere Anmeldung leider nicht möglich.


Malcafé interkulturell

interkulturelles Malcafé für Frauen (in Dresden) | Abb.: Eine Vielzahl unerschiedlicher Pinsel in einem Keramiktopf, Kästen mit Malkreide und weitere Töpfe mit Stiften.

Wir laden ein, zum freien Spielen und Experimentieren mit Farben und Formen in gemütlicher Atmosphäre. Gleichzeitig wollen wir ein offenes und kulturelles Miteinander schaffen und freuen uns daher über jede Frau* mit und ohne Migrationshintergrund. Gemeinsam widmen wir uns dem schöpferischen Gestalten mit verschiedensten Farben und Materialien.

Lass Deiner Fantasie freien Lauf und erkenne Dein kreatives Potenzial!

 

Ansprechpartnerin: Mirjam Frotscher

Künstlerische Begleitung: Rosa Borrelli

 

Termin: jeden Mittwoch

Zeit: 15:00–17:00 Uhr

Kosten: ca. 2 € Materialkosten

Anmeldung: Bitte bis Montag der jeweiligen Woche anmelden, da begrenzte Teilnehmerinnenzahl.


Meditatives Malen in Aquarell

In diesem Kurs wollen wir ganz bewusst den Alltag mit seinen vielfältigen Anforderungen und allen mentalen Anstrengungen, hinter uns lassen. Es ist eine Einladung zum freien Spiel mit Farbe und Form und zum Experimentieren mit verschiedenen Techniken – lasierendes Malen, Nass in Nass und das trockene Schichten in Aquarell. Verschiedene malerische Übungen und Anregungen bringen uns sanft in Berührung mit der schöpferischen Quelle in uns und rasch und leicht finden wir in einen eigenen, selbstbestimmten künstlerischen Schaffensprozess. Es ist keine künstlerische Vorbildung erforderlich, einzige Voraussetzung ist Freude und Lust am Umgang mit Farben.

 

Künstlerische Begleitung: Rosa Borrelli

Termin: Freitag

Zeit: 10–12 Uhr

Kosten: 5 € / erm. 3 € + Materialkosten

Anmeldung: bis Mi der jeweiligen Woche


KURS: Scherenschnitte

Der Kurs gibt einen Einblick in die Welt des Scherenschnitts, einer der ältesten Kunsttechniken der Welt. Im freien Fabulieren, Schneiden und Collagieren entstehen ungezwungene Arbeiten, die spielerisch die Grundlagen der Gestaltung integrieren. Mit Freude am Experimentieren werden kleine kompositorische Werke erarbeitet und es entstehen unerwartete neue Bilder.

 

Leitung: Christiane Latendorf, Dipl. Malerin & Grafikerin

 

Termine: 18.09. | 25.09. | 02.10. | 09.10. | 16.10.

Zeit: Fr 18–20 Uhr

Kosten: 25 €/erm. 20 € + Material für 5 Veranstaltungen

Anmeldung: bis 11.09. – mit Überweisung

 


Offener Impro-Spielplatz

Wir spielen Theater – ganz ohne Drehbuch und ohne Sprechtexte auswendig lernen zu müssen.Wie das gehen soll? Mit viel Spontanität und Lust am Spielen!

 

In dieser offenen Spielzeit wollen wir einen kleinen Ausflug in die unbekannten Gewässer des Improvisationstheaters wagen. An der Angst, etwas »falsch« machen zu können, segeln wir einfach vorbei und genießen das Erlebnis, mit etwas Kreativität großartige Szenen aus dem Nichts entstehen zu lassen.

Mit verschiedenen Übungen und Spielen werden wir die Möglichkeiten unseres Körpers, unserer Stimme und unserer Gedanken erforschen – dabei gilt: alles kann,

nichts muss.

 

Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, rutschfeste Sokken und die Lust, etwas ganz Neues auszuprobieren.

 

Leitung: Annemarie Grünert

 

Termine: Do 22.10. und 26.11.

Zeit: jeweils 19–20:30 Uhr

Kosten 3€ / erm. 2 €

Anmeldung: bis bis 21.10. bzw. 25.11.

Foto (c) Pixabay