Kreatives

Keramikwerkstatt

Kermikwerkstatt für Frauen im *sowieso* in Dresden

In der Keramikwerkstatt können Sie unter Anleitung oder allein (nützliche) Gefäße herstellen, Glasurfarben aufbringen, Strukturen ausprobieren, Glas aufschmelzen usw..

 

Die Arbeiten werden im hauseigenen Brennofen gebrannt. Die Kosten für Glasur und Brennen sind in der Gebühr enthalten. Für Kinder bis 10 Jahre fallen nur die Materialkosten an.

Leiterin: Steffi Herrmann

 

Termin: jeden Donnerstag

Zeit: 17.00–20.00 Uhr

Gebühr:  3,- € pro Abend + Materialkosten für Ton


Malcafé

Malcafé für Frauen, Dresden

In Jeder von uns stecken schöpferisches Potential und Ideenreichtum.
Mit Kreativität, Leidenschaft und Mut zum persönlichen Ausdruck kann vieles zum Kunstwerk werden. Stifte, Pinsel, Farben und weitere Medien und Materialien laden ein, zum Einlassen auf einen Prozess mit offenem Ausgang. Dadurch befördern wir bei uns eine schöpferische Grundhaltung zum Leben. In geselliger und gleichzeitig ruhiger Atmosphäre sowie im Austausch mit anderen inspirieren wir uns gegenseitig, sind neugierig, öffnen uns Neuem, wir forschen und experimentieren.

 

Sie haben die Möglichkeit, sich verschiedene Techniken und gestalterische Grundlagen anzueignen. Gern können
Sie auch eigene Arbeitsmaterialien mitbringen.
Leiterin: Luise Matzat, Kunstpädagogin


Termine: an jedem 4. Freitag im Monat | 26.05. | 23.06. | 25.08. | 22.09. | 27.10. | 24.11. | 22.12.17
Zeit: jeweils 19.00–21.00 Uhr
Kosten: 4,- € pro Abend + ggf. Materialkosten
Anmeldung bis Montag der jeweiligen Woche


Offene Trommelgruppe

Trommel-Workshop für Frauen in Dresden

Rhythmus ist das Grundprinzip jeden Lebens: Herz, Kreislauf, Atmung, zyklische Wechsel wie Tag und Nacht. Also etwas, das auch ohne Musik täglich in und außerhalb von uns eine Rolle spielt. Trommeln bietet eine gute Gelegenheit diesen Rhythmus »in uns« aufzunehmen, die eigene Kraft zu spüren, sich dabei aber auch zu entspannen, zu spielen, abzutauchen, zu hören oder zu zerfließen.

 

Sie lernen eine neue, meist ungewohnte Art von Klang und Instrumenten kennen, die in der Verbundenheit der Gruppe die Rhythmuswahrnehmung stärken und auch zum »Dampfablassen« gut sein können.

 

Im Zentrum der gemeinsamen Trommelstunden stehen Entdeckungsreisen in vielerlei Hinsicht: Kennenlernen von Tönen, Instrumenten und Techniken sowie freie Spiele, aber auch Trommelchoreographien. Die Gruppe findet fortlaufend statt, ist aber auch für Anfängerinnen gut geeignet.
Leiterin: Karen Isaak

 

Termine: Mi, 05.07. | 09.08. | 06.09. | 11.10. | 08.11. I 06.12.17
Zeit: jeweils 11.00–12.15 Uhr
Kosten: 5,- € / erm. 2,- € (zu zahlen in bar am Kurstag!)
Anmeldung: ist unbedingt bis Montag vor der Trommelgruppe erforderlich, da wir nur eine bestimmte Anzahl von
Trommeln vor Ort haben. Bitte geben Sie deshalb bei der Anmeldung mit an, ob Sie eine Trommel (z.B. Djembe oder
Conga) besitzen.


Workshop »Papiercollagen«

Kurs: Papercollagen mit Anne Rosinski in Dresden
"Ich wünsche dir" © Anne Rosinski

Tauchen Sie ein in die Technik der Papiercollage. Durch reißen, schneiden, falten, kleben und ergänzen, können wir das Material verändern, verfälschen bzw. formen und so aus bestehenden Papieren etwas vollkommen Neues kreieren. Der Fokus liegt dabei auf der Erforschung des Materials in seiner spannenden und vielfältigen Verwendung. In diesem fortlaufenden Workshop können Sie die eigene Kreativität entdecken, sich Themen erarbeiten, eine „eigene Handschrift“ und ihre gestalterischen Fähigkeiten (weiter-)entwickeln und sich darüber mit anderen austauschen.

 

Dieses wöchentliche Kreativangebot für neugierige Papierforscherinnen* leitet die Dresdner Künstlerin Anne Rosinski.

 

Workshopzeitraum: 04.10. bis 20.12.17

Zeit: immer mittwochs 19.00–21.00 Uhr

Kosten: 15,- € / erm. 12,- pro Termin

Zehner-Karte (drei Monate gültig) 115,- € / erm. 85,- €

 

Anmeldung bis 27.09. bzw. bis Monat der jeweiligen Woche | max. Teilnehmerinnenzahl: 8


WORKSHOP »Eine Figur mit Charakter«

Workshop: Figuren gestalten mit Katharina Lewonig
© Katharina Lewonig

Eine Auseinandersetzung mit Materialien und sich selbst

 

Mit Schere, Stoff, Nadel, Garn, Pappe, Schaumstoff, Gips u.v.m. entstehen charakterstarke Stabfiguren Hand- oder Spielpuppen, die vor allem eines sind: unverwechselbar.

Leiterin: Katharina Lewonig, Malerin und Szenografin

 

Termin: 27./28.10.17

Zeit: Fr 19.00–21.00 Uhr, Sa 10.00–17.00 Uhr

Kosten: 50,- € / erm. 40,- €

Anmeldung: bis 19.10.17 (mit Überweisung der Kursgebühr)