Interkulturelle Tage

Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Tage »Mein Name ist Mensch«           20.09.-11.10.2020 in Dresden


Kirgistan - Präsentation und Gespräch

Anfisa Werberg, geboren in Osch, im Süden Kirgistans
gibt in diesem Vortrag einen Einblick in ihr Land, deren
Bewohner*innen und Traditionen und in die kirgisische
Frauen*bewegung.


Termin: Do 24.09.

Zeit: 19–21 Uhr | Eintritt frei

Filmvorführung und Gespräch: "Sibel" (D, F TR, LUX, 2018, 95min.)

Der Film erzählt die Emanzipationsgeschichte der

jungen Sibel (Damla Sönmez), die in einem Dorf in

den abgelegenen Bergwäldern nahe der türkischen

Schwarzmeerküste lebt und mittels Pfeifsprache

kommuniziert. Er greift dabei auf poetisch-intensive

Weise universelle Themen wie Ausgrenzung

und Zugehörigkeit, Tradition und Moderne sowie

weibliche Identität auf.

 

Termin: Do 08.10.

Zeit:19 – ca. 21:30 Uhr

Eintritt frei