Frauenstadtarchiv Dresden: Die Diffamierung als Hexe und ihr Kontext

Geschichte der Hexenverfolgung unter feministischen Gesichtspunkten mit Blick auf Lokalbezug

 

Was: Vortrag

Wo: Frauen*bildungshaus, Oskarstraße 1, 01219

Wann: 19-20 Uhr

Wer: offen für alle

 

Eintritt: frei

Barrierefrei: nur im Außenbereich; WC und Seminarraum nicht barrierefrei

Kontakt: Sarah Thomas & Friedericke Berger (frauenstadtarchiv@frauenbildungshaus-dresden.de)