Wenn das Geld knapp wird...

Aktuell sind viele Menschen aufgrund der Corona-Krise von finanziellen Einbußen und Unsicherheiten betroffen. Von staatlicher Seite gibt es eine Vielzahl an Maßnahmen*: von Finanzhilfen für Unternehmen und Selbständige über Lohnersatzleistungen für Arbeitnehmer*innen bis hin zu einem erleichterten Zugang zu Sozialleistungen wie Arbeitslosengeld 2 und Kinderzuschlag.

* Quelle Bundesfinanzministerium: https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/2020-03-27-corona-hilfsmassnahmen-uebersicht.pdf;jsessionid=32EEFDB68B8CE233F0175439B1467618.delivery1-master?__blob=publicationFile&v=3

 

Im Rahmen der Beratung zu Themen der Erwerbslosigkeit können Sie sich u.a. rund um Arbeitslosengeld 2 und angrenzende Sozialleistungen informieren.

 

Up-Date!: Nach längerer Pause haben alle Dienststellen des Sozialamts Dresden seit dem 20.07. immer dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr wieder für Publikumsverkehr geöffnet. Nähere Informationen hierzu und zu weiteren Öffnungzeiten sämtlicher städtischer Behörden unter: www.dresden.de/erreichbar

 

Informationen zum erleichterten Zugang zu Sozialleistungen

 

Grundsicherung für Arbeitsuchende (Arbeitslosengeld 2)

 

Informationen für Arbeitnehmer*innen

 

Informationen für Selbständige