Kontakt

Anschrift

*sowieso* Kultur Beratung Bildung

Frauen für Frauen e. V.

Angelikastraße 1

01099 Dresden

 

Tel.:     (0351) 804 14 70

Fax:     (0351) 802 20 25

E-Mail: kontakt@frauen-ev-sowieso.de

            beratung@frauen-ev-sowieso.de

Sprechzeiten

Mo & Fr   9:00-11:00 Uhr
Mi 14:00-16:00 Uhr
Do 15:00-19:00 Uhr

Bankverbindung

Empfängerin: Frauen für Frauen e. V.

IBAN: DE18850900002718561003

BIC: GENODEF1DRS


Das *sowieso* ist barrierearm zugänglich. Im Erdgeschoss sind die (Beratungs-)Räume barrierefrei, ein behindertengerechtes WC ist vorhanden. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie dennoch, uns im Vorfeld mitzuteilen, wenn Sie diesbezüglich einen Bedarf haben.

 

 

Kontaktformular

Mit der Nutzung des Kontakt-Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten durch diese Website einverstanden. Die Verarbeitung meiner Daten erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung des *sowieso* Frauen für Frauen e.V.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Anfahrt:

Sie erreichen das *sowieso* mit der Tram Linie 11 oder dem Bus 74, Haltestelle Angelikastraße.

Wegbeschreibung für Menschen mit Sehbehinderung

Beschreibung des Fußweges Straßenbahn 11 Richtung Bühlau/Bus 74 Richtung Jägerpark:

 

Straßenbahn und Bus halten auf der Mitte der Straße auf einer Businsel. Nach dem Aussteigen nach links drehen (Fahrtrichtung). Nach circa 50 Metern gibt es eine ganz sanfte Absenkung, wo sich die Ampel befindet. Nach links wenden. Die Ampel verfügt über einen Taster mit Vibration. Nachdem die Straße überquert ist, nach links wenden. Achtung: Radfahrer*innen haben keine eigene Fahrbahn. Zur Orientierung: rechts befinden sich hohe Mauern aus Holz oder Stein. Diese werden circa alle 20 Meter durch eine Einfahrt unterbrochen, die aber anhand einer Änderung des Bodenbelags in Kopfsteinpflaster erkennbar sind. Nach etwa 150 Metern ändert sich der Bodenbelag zum letzten Mal in Kopfsteinpflaster, hier gilt es, die Straße geradeaus zu überqueren. Hier befindet sich keine Ampel. Achtung: Der weitere Straßenverlauf ist etwas nach links abgeknickt, sodass bei konsequentem geradeaus Laufen die Bordstein-Absenkung weiter links liegt. Auch könnten hier Autos parken. Nachdem die Straße überquert wurde, nach rechts wenden. Zur Orientierung: links befindet sich erneut eine Mauer. Nach 50 Metern beginnt links ein Holzzaun, dieser gehört zum *sowieso*. Das Tor wird von zwei Steinpfeilern flankiert, hier also links einbiegen. Zur Orientierung: rechts vom Weg befinden sich Sand und Gartenbeete. Wenn rechts eine Steinwand kommt, sind es noch drei Schritte zur Treppe. Nach den neun Stufen befindet sich die Klingel rechts, circa auf Augenhöhe. Von den zwei Klingeln bitte die untere betätigen. An der Tür werden Sie abgeholt.

 

Beschreibung des Fußweges Straßenbahn 11 Richtung Zschertnitz/Bus 74 Richtung Waldschlösschen:

 

Straßenbahn bzw. Bus halten auf der Mitte der Straße auf einer Businsel. Nach dem Aussteigen nach links drehen (Fahrtrichtung). Nach circa 50 Metern gibt es eine ganz sanfte Absenkung, wo sich die Ampel befindet. Diese verfügt über einen Taster mit Vibration und ein akustisches Signal. Wenngleich sich die Ampel von der Gehrichtung aus sehr weit links befindet, nach dem Drücken nach rechts wenden und die Straße überqueren. Anschließend nach links wenden und die Straße überqueren. Hier befindet sich keine Ampel. Achtung: Der weitere Straßenverlauf ist etwas nach links abgeknickt, sodass bei konsequentem geradeaus Laufen die Bordstein-Absenkung weiter links liegt. Auch könnten hier Autos parken. Nachdem die Straße überquert wurde, nach rechts wenden. Zur Orientierung: links befindet sich erneut eine Mauer. Nach 50 Metern beginnt links ein Holzzaun, dieser gehört zum *sowieso*. Das Tor wird von zwei Steinpfeilern flankiert, hier also links einbiegen. Zur Orientierung: rechts vom Weg befinden sich Sand und Gartenbeete. Wenn rechts eine Steinwand kommt, sind es noch drei Schritte zur Treppe. Nach den neun Stufen befindet sich die Klingel rechts, circa auf Augenhöhe. Von den zwei Klingeln bitte die untere betätigen. An der Tür werden Sie abgeholt.