Das *sowieso* ist seit 1990 ein Ort von Frauen für Frauen und vereint KULTUR, BERATUNG und BILDUNG unter einem Dach.

Darüber hinaus bieten wir FACHBERATUNGEN und WEITERBILDUNGEN für Fachkräfte aus unterschiedlichen Berufsfeldern an. Den Schwerpunkt unserer Beratungs- und Weiterbildungsarbeit bilden die Themen:

  • Arbeitslosengeld II / berufliche Orientierung / Bewerbung
  • Krisen- und Konfliktsituationen
  • häusliche Gewalt
  • sexualisierte Gewalt / sexueller Missbrauch
  • Traumatisierungen
  • Essstörungen
  • Stalking
  • Mobbing / Ausgrenzungen
  • geschlechterreflektierte Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*
  • Migration und Flucht

Das *sowieso* ist barrierearm zugänglich. Im Erdgeschoss sind die (Beratungs-)Räume barrierefrei, ein behindertengerechtes WC ist vorhanden. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie dennoch, uns im Vorfeld mitzuteilen, wenn Sie diesbezüglich einen Bedarf haben.


Aktuelles

Liebe Besucherinnen* des *sowieso*,

um die Förderung unseres Hauses durch die Landeshauptstadt Dresden im Haushalt 2019/20 zu sichern, bitten wir Sie/Euch herzlich darum, bis zum 19.09.18 Einwendungen an die Stadtverwaltung schicken.

Dazu haben wir zwei Vorlagen erstellt (siehe Verlinkungen im Text), die sich für die Finanzierung unserer psychologischen Beratung sowie der Gleichstellungs- und Kulturarbeit einsetzen. Dresdner Bürger*innen können dort Namen und Adresse eintragen und uns mit ihrer Unterschrift unterstützen. Die Einwendung(en) können bei uns im Haus abgegeben oder direkt postalisch an die Landeshauptstadt Dresden, Stadtkämmerei, Postfach 120020 in 01001 Dresden oder per E-Mail an stadtkaemmerei@dresden.de geschickt werden.

 

Yoga | Abb.: Die Silhouette einer schlanken Frau, die auf dem Boden sitzt, das linke Bein weit nach hinten abgespreizt, das Rechte in angewinkelter Position und beide Arme weit nach oben gestreckt. Im Hintergrund Wolken.

YOGA: Sie haben Lust etwas für sich und Ihren Körper zu tun? Dann ist Yoga genau das Richtige für Sie. Der Kurs führt Sie sanft in die Grundlagen des Yoga ein ... mehr

Bewerbungswerkstatt spezial zum Thema "Layout von Bewerbungsunterlagen" | Abb. Links im Bild Kopf und Schuler einer Frau im Anschnitt von hinten. Vor ihr auf dem Tisch ein Laptop mit gelayoutetem Bewerbungsdokument auf dem Bildschirm.

GEBURTSTAG: Das *sowieso* wird am 27.09.18 knackige 28 und wir freuen uns darauf, mit Ihnen und Euch zu feiern – und zwar mit einem Hauch von Varieté ... mehr

Veranstaltungen des *sowieso* im Rahmen der 28. Interkulturellen Tage Dresden | Abb.: Die Illustration von Anne Ibelings zeigt zehn Frauen unterschiedlicher Herkunft, die im Kreis auf Teppichen sitzen und miteinander reden..

INTERKULTURELL: Das *sowieso* beteiligt sich an den Interkulturellen Tagen mit einem Gesprächsabend, der Ausstellung »Women*s Place« und einem Kurzfilmabend  ... mehr


Diese Woche im *sowieso*:
Mo. 24.09. 10:0012:00 Uhr

WOMEN*S PLACE – interkultureller Treff im *sowieso* 

Mo. 24.09. 10:0012:00 Uhr

interkulturelle Beratung im *sowieso*

Mi. 26.09. 10:0012:00 Uhr

Bewerbungswerkstatt

Mi. 26.09. 14:0016:00 Uhr

Beratung zu Themen der Erwerbslosigkeit (ohne Voranmeldung)

Mi. 26.09. 20:0021:30 Uhr

YOGA

Do. 27.09. 15:0017:00 Uhr

psychologische Beratung (ohne Voranmeldung)

Do. 27.09. 17:0020:00 Uhr

Keramikwerkstatt

Do. 27.09. 17:0021:00 Uhr

28. *sowieso*-Geburtstag »...ein Hauch von Varieté«

Fr. 28.09. 10:0012:00 Uhr

WOMEN*S PLACE – interkultureller Treff im Jägerpark

Fr. 28.09. 10:0012:00 Uhr

interkulturelle Beratung im Jägerpark 

So. 30.09.  

Fotoclub – Fotoexkursion in der Sächischen Schweiz


POSITION: Das *sowieso* unterstützt die Forderungen des Landesfrauenrates Sachsen e.V. zur Abschaffung des § 219a StGB, die der Dachverband in seiner Pressemitteilung vom 07.06.18 veröffentlicht hat. Wir sehen das Recht der Frau auf  freie Selbstbestimmung als ein unveräußerliches Recht an.


*sowieso* interkulturell

*sowieso* interkulturell: Fachbereichs Migration/Inklusion

ARBEIT MIT MIGRANTINNEN*: Seit August 2016 gibt es im *sowieso* den Fachbereich Migration/Integration, der von Beate Arnold, Vanessa Hennig und Doreen Carstenn betreut wird. Ein zentraler Baustein der Arbeit ist die interkulturelle Beratung sowie der WOMEN*S PLACE ein Treff, der zu Austausch, interkulturellem Lernen, Kreativität und zum spielerischen Entdecken von Sprache einlädt. Im Jahr 2017 begleitete die Dresdner Künstlerin Anne Ibelings den WOMEN*S PLACE mit Illustrationen, die wir vom 15.09. bis 26.10.18 in einer Ausstellung präsentieren ... mehr


geschlechtergerechte Qualifizierung

Fach- und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen

DESDNER FACH- & KOORDINIERUNGSSTELLE FÜR DIE ARBEIT MIT MÄDCHEN* & JUNGEN FRAUEN*: Die Fach- und Koordinierungstelle ist eine Trägerkooperation zwischen dem VSP und *sowieso*. Sie richtet sich an pädagogische Fachkräfte, Träger der Kinder- & Jugendhilfe sowie an Multiplikator*innen, die mit Mädchen* und jungen Frauen* arbeiten. Sie bietet unter anderem Qualifizierung, Fachberatung, Fachtage und Informations-veranstaltungen ... mehr