Sommerschließzeit im *sowieso* (03.08. - 30.08.2020)

Liebe Besucherinnen,

 

das *sowieso* verabschiedet sich vom 03.08. bis 30.08.2020 in die Sommerschließzeit. In dieser Zeit finden keine Veranstaltungen oder offenen Beratungen sowie keine Annahmen neuer Beratungsanfragen statt.

 

Unten stehend finden Sie mögliche Anlaufstellen, die Ihnen in dieser Zeit Unterstützung anbieten.

 

Wir wünschen Ihnen eine gute und erholsame Sommerzeit und freuen uns auf ein Wiedersehen!

 

Ihr *sowieso* Team

Hilfsangebote in Not- und Krisensituationen

Psychosozialer Dienst

Telefon: 0351 – 48 85 341

Adresse: Ostra-Allee 9, 2. OG, 01067 Dresden

Zeiten: Mo - Do 8 - 12 Uhr & 13 - 17 Uhr/ Fr 8 - 14 Uhr


D.I.K Dresden (Hilfe für Betroffene von häuslicher Gewalt und deren Kinder)

Telefon: 0351– 85 67 210

Adresse: Laurinstraße 6, 01067 Dresden

Telefonische Erreichbarkeit: Mo – Fr 8 – 16 Uhr


Telefon für Menschen in Krisensituationen

Telefon: 0351– 804 16 16

Erreichbarkeit: täglich 17 bis 23 Uhr


Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

Telefon: 08 000 11 60 16

kostenlos–vertraulich–rund um die Uhr


Opferhilfe Dresden

Telefon: 0351 – 801 01 39

Adresse: Heinrichstraße 12, 01097 Dresden


Traumaabulanz Seelische Gesundheit

Telefon: 0351 - 417 267 50

Adresse: Lukasstraße 3, 01069 Dresden


Beratung zu Themen der Erwerbslosigkeit

Kontakt- und Begegnungsstätte für Arbeitslose „Auftrieb“

Vertretung der Beratung zu Themen der Erwerbslosigkeit von 03.08.-21.08.2020

Beratung nach telefonischer Vereinbarung

Kurzberatungen ohne Voranmeldung: Mi 9-11 Uhr

Telefon: 0351-79 52 999

Adresse: Rehefelder Str. 16, 01217 DD

(Linie 4,9,13 / H Altpieschen)

E-Mail: auftrieb@drk-dresden.de


Arbeitslosen-Initiative Dresden e.V.

Telefon: 0351- 48 67 450

Adresse: Schäferstr. 3, 01067 Dresden

Zeiten: Di & Do 9-12 & 13-17 Uhr; Mi 9-13 Uhr

www.arbeitsloseninitiative-dresden.de


Anwaltliche Beratungsstellen

(kostenlose Erstberatung durch Anwälte, ohne Anmeldung)

Adressen: Ortsamt Altstadt, Theaterstr. 11, 01067 DD

Ortsamt Pieschen, Bürgerstr. 63, 01127 DD

Zeit: Do 16-18 Uhr

 

 


Beratung im Bereich Flucht, Asyl und Migration

Sächsischer Flüchtlingsrat

Tel: 0351-33 22 12 73

Adresse: Dammweg 4, 01097 Dresden

Email: asyl@sfrev.de

Wegen Corona findet derzeit keine offene Beratung statt. Termine können per Telefon oder E-Mail gemacht werden.


Afropa e.V. (Migrationssozialarbeit)

Telefon: 0351 – 84 161 535

Adresse: Königsbrücker Str. 13, 01099 Dresden

Offene Beratung: Mo & Di 9-12 Uhr & 13-16 Uhr


Ausländerrat Dresden e.V.

Telefon: 0351-4 36 37 24

Adresse: Heinrich-Zille-Str. 6, 01219 Dresden

Termine können wegen Corona nur per Telefon oder E-Mail gemacht werden.

Weitere Informationen & Kontakte: www.auslaenderrat.de/beratung-begleitung/beratungsstelle


Wann geht was weiter?

  • Die offene Beratung zu Themen der Erwerbslosigkeit ohne vorherige Terminvereinbarung findet ab Mittwoch, den 26.08.2020 von 13 bis 16 Uhr (telefonisch) wieder statt.
  • Die offene psychologische Beratung ohne vorherige Terminvereinbarung findet ab Donnerstag, den 03.09. 2020 von 15 bis 18 Uhr wieder statt.
  • Die offene Beratung zu Themen wie Asyl, Flucht, Migration findet ab Montag, den 07.09. 2020 von 10 bis 12 Uhr wieder statt.
  • Alle offenen Angebote finden, so nicht anders vermerkt, ab 31.08.2020 in ihrem regulären Turnus statt.
  • Der Frauen* Treff: Babbel Circle findet ab Montag, den 07.09.2020 von 10 bis 12 Uhr wieder statt.

Bitte beachten Sie, dass die etablierten Abstands- und Hygieneregeln, so keine Veränderung eintritt, weiterhin Bestand haben.

 


THEMENFELDER UNSERER ARBEIT

Das *sowieso* ist seit 1990 ein Ort von Frauen für Frauen und vereint KULTUR, BERATUNG und BILDUNG unter einem Dach. Darüber hinaus bieten wir Fachberatungen und Weiterbildungen für Fachkräfte aus unterschiedlichen Berufsfeldern an.

Den Schwerpunkt unserer Beratungs- und Weiterbildungsarbeit bilden die Themen:

Arbeitslosengeld II/berufliche Orientierung/Bewerbung |

Krisen- und Konfliktsituationen |

häusliche Gewalt | sexualisierte Gewalt/sexueller Missbrauch | Traumatisierungen | Essstörungen | Stalking | Mobbing/Ausgrenzungen | geschlechterreflektierte Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* | Migration und Flucht

Die Kultur- und Bildungsarbeit beinhaltet kontinuierliche und wechselnde Angebote in verschiedenen Bereichen: z.B.: Weiterbildungen, Kurse, Seminare, Tanz, Geselligkeit, *sowieso* interkulturell – Arbeit mit Migrantinnen* u.v.m..

Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit ist die geschlechtergerechte Qualifizierung. Die Fach- und Koordinierungstelle für die Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* Dresden (Trägerkooperation zwischen dem VSP und *sowieso*) richtet sich an pädagogische Fachkräfte, Träger der Kinder- und Jugendhilfe sowie an Multiplikator*innen, die mit Mädchen* und jungen Frauen* arbeiten. Sie bietet unter anderem Qualifizierung, Fachberatung, Fachtage und Informationsveranstaltungen an.

Das *sowieso* ist barrierearm zugänglich. Im Erdgeschoss sind die (Beratungs-)Räume barrierefrei, ein behindertengerechtes WC ist vorhanden. Direkt am Eingangstor befindet sich eine Klingel. 


AKTUELLES


Sommerschließzeit im *sowieso*:
Mo 03.08. 10:00-12:00 Beratung für Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrung
Mo 03.08. 10:00-12:00 Frauen* Treff Babbel Circle
Fr 07.08. 09:00-18:00 Klettern
Do 13.08 19:00 Lesbentreff on Tour
Fr 21.08. 09:00-18:00 Klettern
Mi 26.08. 13:00-16:00 Beratung zu Themen der Erwerbslosigkeit

AKTUELLE PROJEKTE

Selbsthilfegruppe für Frauen* mit Gewalterfahrungen in Beziehung

Eine neue Gruppe zu diesem Thema startet im Herbst! Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 

Diese Gruppe ist ein Angebot für Frauen*, die in Beziehungen Bevormundung, Kontrolle, Demütigung oder andere Formen von Gewalt durch ihre Angehörigen erlebten und sich aus diesen Strukturen gelöst haben. Durch den Austausch mit anderen Frauen erfahren Sie, dass Sie mit Ihrem Empfinden nicht allein sind und lernen wieder in Kontakt mit sich selbst, den eigenen Bedürfnissen und Fähigkeiten zu treten.

 

Die Selbsthilfegruppen (SHG) im *sowieso* wird durch eine psychologische Beraterin unseres Hauses angeleitet. Nach dem Gründungstreffen arbeiten die Teilnehmerinnen über einen vereinbarten Zeitraum als feste Gruppe

zusammen an ihren Themen. In der Regel finden die Treffen einmal wöchentlich statt.

 

Anmeldung per Telefon oder per E-Mail unter: beratung@frauen-ev-sowieso.de

„Mein Lernbuch“ – zum interkulturellen Austausch für und mit Migrantinnen*

Das Lernbuch entstand in Zusammenarbeit mit Migrantinnen*, in den wöchentlich stattfindenden Treffen im *sowieso* und im Jägerpark. Gemeinsam haben wir uns über behördliche Strukturen, wichtige Anlaufstellen und über Themen wie Demokratie und Gleichberechtigung ausgetauscht. Diese und weitere Themen zur allgemeinen Orientierung, wie Familienstrukturen, Erziehung, sexuelle Aufklärung, medizinische Hilfsangebote und politische Bildung haben wir zusammen mit den Frauen* in einem Lernbuch verarbeitet. Die vielen kleinen Rätsel laden neben den liebevoll erstellen Zeichnungen zum Lernen und Colorieren ein. Der Austausch und die Gemeinschaft stehen dabei im Vordergrund. Mit Blick auf eine gelingende Integration soll dadurch in Zusammenarbeit mit Nachbarinnen*, Betreuerinnen*, Patinnen* und Freundinnen* der interkulturelle Austausch gefördert werden.

„Mein Lernbuch“ ist ein Projekt des *sowieso* KULTUR BERATUNG BILDUNG Frauen für Frauen e.V. und wurde gefördert von: Lokales Handlungsprogramm für ein vielfältiges und weltoffenes Dresden (LHP). Bis zu max. 20 Exemplare können auf Anfrage im *sowieso* kostenfrei erworben werden. Größere Bestellungen sowie mögliche Versandoptionen können individuell unter interkulturell@frauen-ev-sowieso.de besprochen werden.

Download
Ein erster Blick ins Buch ist hier möglich:
Lernbuch_komprimiert_alles.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB